Jungschar – ein Erfolgsmodell

Jungschar wie wir sie kennen gibt es schon seit knapp 100 Jahren. Entstanden ist sie in Stuttgart, als 1915 anlässlich des Geburtstags des Königs Wilhelm von Württemberg alle Knabenabteilungen des CVJM zum neuen Regiment „Jungschar“ zusammengefasst wurden. Das Fest war vorbei, der Name blieb: die Jungschar.

In Tamm gibt es das Erfolgsmodell gleich zweimal: Einmal monatlich samstags als Jungschar XXL mit ca. 15 Kinder, Monats-Highlight für viele, und jeden Dienstag momentan im CVJM Holzhaus mit zehn Kindern, Tendenz steigend.

Die Idee von Jungscharleiterin Elke Raiser, die Jungschar in den Sommermonaten draußen im CVJM Holzhaus und eine Stunde mehr Freispiel anzubieten, wurde zum Erfolgsmodell für Tamm.

Wenn auch du Lust auf Jungschar hast, freuen wir uns auf dich! Wir treffen uns wieder am Dienstag nach den Sommerferien. Von 15.30-16.30 Uhr ist Freispiel und Ankommenszeit, von 16.30-18 Uhr ist Jungscharprogramm.


                                                          jungschar im holzhaus 800x800


                                                             Jungschar bei den Wölfen

Vom 29. auf 30.09. werden wir nach einer aufregenden Busfahrt in einem Tipi direkt bei den Wölfen übernachten, braten unser Abendessen am Lagerfeuer und gehen auf Nachtwanderung. Am nächsten Morgen begleiten wir die Tierpfleger zu Wölfen, Bären und anderen Tieren und helfen ihnen – wo möglich – bei der Tierpflege und -fütterung. Dabei entdecken wir den Tierpark. Gegen Mittag fahren wir dann wieder zurück nach Tamm. 

Weitere Infos